Silvester mit Blick ins Tal … Neujahrsbeginn in der Bodenseeregion

Der Jahreswechsel rückt näher. Wer noch kein schönes Programm für den Silvesterabend hat, für den ist vielleicht unter den hier angeführten Angeboten etwas dabei. Alles samt bieten einen schönen Blick ins Tal und garantieren damit bei schönstem Bergwetter (laut Prognose) einen herrlichen, romantischen und stimmungsvollen Eintritt ins neue Jahr.

Silvesternacht auf dem Kristberg

Der Panoramagasthof Kristberg im schönen Silbertal empfängt seine Gäste bereits ab 18 Uhr. Bis 3 Uhr in der Nacht wird ein „rundes“ Verwöhnprogramm geboten. Neben einem festlichen Menü, gibt es ein Feuerwerk zu bestaunen und stimmungsvollen Wienerwalzer. Nicht zu vergessen natürlich der herrliche Blick ins tief verschneite, winterliche Silbertal. Einem schönen Auftakt im neuen Jahr steht auf im Panoramagasthof Kristberg nichts im Wege.

Reservierung:

Tel.: 05556/72290

Mail: info@kristberg.at

Silvester auf der Dachterrasse von Bregenz – Gebhardsberg

Mit einem Galaabend wartet der Gasthof Gebhardsberg auf. Die Gäste werden mit Sekt empfangen und genießen anschließend ein Gourmetmenü. Scampi, Hummer und Mango-Wildkräutersalat stehen unter anderem auf der Verwöhnkarte. Umrahmt wird das Programm mit Piano-Musik von Felix Bohle. Um Mitternacht kann man das Feuerwerk – herrlicher Blick garantiert – rund um den Bodensee bewundern.

Reservierungen können hier vorgenommen werden.

Silvesternacht auf dem Hausberg von Dornbirn

Auch auf dem Karren kann sich der Gast bei herrlichem Blick ins Tal und auf den Bodensee verwöhnen lassen. Die letzte Talfahrt mit der Bahn ist um 2 Uhr möglich. Für 9,– Euro bietet die Karrenseilbahn an diesem Abend ab 21 Uhr 30 die Berg- und Talfahrt an. Im Panoramagasthof kann man sich bei hervorragendem Essen verwöhnen lassen und um Mitternacht das Feuerwerk im Tal bewundern.

Reservierungen unter folgender Mailadresse: panorama@karren.at

Auch im Gasthof Fritsch in Lochau kann man bei schönem Blick auf den Bodensee den Jahreswechsel stil- und genussvoll verbringen.

youtube facebook twitter gplusbtn

Advertisements

Salzburg: Mozart, Festspiele, aber noch viel mehr…

Salzburg ist vielleicht die schönste Stadt in Österreich. Sie liegt im schönen Salzburger Becken und ist bekannt für Mozart und seine Festspiele, aber Salzburg bietet vieles mehr. Das Schloss Hellbrunn mit seinem wunderschönen Schlosspark und den Wasserspielen, das historische Zentrum der Stadt und das Flair des gewissen Etwas liegen über der Stadt. Ja, Salzburg hat was, kann was und verzaubert Jung und Alt gleichermaßen.

Die zauberhafte historische Altstadt

 

Die historische Altstadt liegt zwischen Festungs- und Mönchsberg und schmiegt sich sanft an die schöne Salzach. Salzburg ist seit der Jungsteinzeit besiedelt und spielt seit vielen Jahren eine wichtige Rolle. Bereits zur Zeit der Kelten war Salzburg das Verwaltungszentrum der Alaunen im Königreich Noricum. Auch unter den Römern war Salzburg in der römischen Provinz Noricum von zentraler Bedeutung. Um 1600 blühte die Stadt durch den Salz- und Goldbergbau richtig auf und gehörte zu den reichsten Fürstentümern im römisch-deutschen Reich. Seit 1805 gehörte erstmals zu Österreich.  1816 unter den Habsburgern gehörte es endgültig zum Kaiserreich Österreich.

Die gut erhaltene Altstadt gehört zu den vielleicht schönsten in Europa. Sie erzählt Geschichte und verzaubert durch das besondere Flair. Leopold Mozart, Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Michael Haydn haben ihren zauberhaften Mantel über die Stadt gelegt.

Salzburg zur Adventszeit

 

In der Adventszeit überfluten Touristen, vor allem Italiener und Japaner, den Altstadtkern noch mehr, als ansonsten. Kein Wunder, denn die ohnehin zauberhafte Altstadt trägt dann ihr weihnachtliches Kleid und verzaubert durch ein schönes Lichtermeer. Vom wunderschönen Weihnachtsmarkt im Herzen der Altstadt geht ein ganz besonderer Zauber aus. Aber auch abseits der schönen Buden wirken die schmalen Gässchen noch romantischer und verträumter als sonst. Besonders zu empfehlen ist ein abendlicher Blick vom Kapuziner- oder Mönchsberg auf Salzburg.

Im Großen Festspielhaus werden während der Weihnachtszeit auch ein besonderer Ohrenschmaus geboten. Das Salzburger Adventssingen. Auch das Schloss Hellbrunn legt sich im Advent ein ganz besonderes Outfit zu. Ein romantischer Weihnachtsmarkt mit idyllischen Buden beeindruckt hier den Besucher. Chorgesang, eine Krippenausstellung oder auch Krampusläufe runden hier das weihnachtliche Programm ab.

Aber auch Fans von Mozart kommen im Advent nicht zu kurz. Stimmungsvolle Adventskonzerte mit Salzburger Liedgut und Werken der großen Meister werden hier in schönem Ambiente geboten.

Salzburg besticht in der Adventszeit nicht durch Action, sondern durch Besinnlichkeit, Ruhe und Stimmung. Sie schenkt dem Besucher das gewisse Etwas. Etwas, das anderer Orts längst verloren gegangen ist.

Salzburg und seine Highlights

 

Gleich vorab, alles besonderen Ecken und Highlights hier anzuführen, würde den Rahmen sprengen, denn Salzburg hat viele besondere Seiten, die einen Besuch wert sind.

Wer mit Kindern unterwegs ist, der sollte den Zoo Salzburg besuchen. Über 140 Tierarten leben hier im schön angelegten Zoo. Auch das Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen sollte für Familien mit Kindern ein Fixpunkt im Programm sein. Das von Markus Sittikus 1612-1619 beauftragte Lustschloss ist aber auch für alle anderen ein absolutes Muss.

Wer die Mozartstadt besucht, darf eines der schönen Mozart Konzerte nicht auslassen. In der Festung Hohen Salzburg kann man bei einem köstlichen Dinner unter anderem den Klängen des großen Meisters lauschen. Das herrliche Ambiente, das gute Essen und vor allem Mozart lassen so jeden Abend zu einem unvergesslichen Abend werden.

Wer in den Sommermonaten in der Festspielstadt weilt, der sollte den Besuch der weltbekannten Salzburger Festspiele einplanen.

Für all jene, die nur ungern Herr der eigenen Füße sind, bietet sich eine wunderschöne Flußfahrt durch die Stadt auf der Salzach an.

Unbedingt besuchen sollten sie den Mönchs- und Kapuzinerberg. Beide bieten wunderschöne und eindrucksvolle Blicke auf die Stadt.

Obligat ist der Besuch des Mozarteum – dem Geburtshaus von Mozart. Nicht ohne Grund ist es eines der am meisten besuchten Museums weltweit.

Gastronomie und Unterkunft in Salzburg

 

Salzburg ist bekannt für seine Gastfreundlichkeit, aber vor allem für seine gute Küche. Die viel besungenen Salzburger Nockerln sind nur ein kleiner Teil des leckeren Speiseplans. Viele ausgezeichnete Restaurants und beinahe für jeden Geschmack etwas gibt es in Salzburg zu finden. Egal, ob sie gut bürgerlich oder gehoben Speisen möchten, Salzburg wird sie nicht enttäuschen.

Folgende Restaurants wurden vom Guide Michelin mit mindestens einem Stern bedacht:

Besonderes Ambiente erwarten den Besucher im Augustinerbrau. Im Sommer genießt man hier im schönen Gastgarten. Wer veganes Essen sucht, der sollte einen Abstecher in den Green Garden machen. Es ist noch ein junges Lokal, aber ein Lokal, das zu begeistern weiß.

Gut italienisch Genießen kann man bei Salvatore Di Renzi. Neben einer schönen Weinauswahl bietet das kleine, feine Lokal gute italienische Küche.

Für einen Kaffee zwischendurch empfiehlt sich das 220grad. Das Café ist vor allem für seine leckeren Mehlspeisen bekannt.

Für all jene, die in Salzburg nächtigen möchten, bietet die Stadt eine große Auswahl an ausgezeichneten Hotels und Unterkünften. Wer in Wien noch nie im Hotel Sacher war, der kann hier zum Beispiel einen Aufenthalt in Salzburg im Hotel Sacher auf sehr gehobenem Niveau nachholen.

Wer es etwas günstiger haben möchte, aber dennoch ausgezeichnet seine Nächte verbringen möchte, wirft einen Blick auf das Romantik Hotel Die Gersbergalm. Wer etwas Schönes in der Mittelklasse sucht, der sollte sich das Hotel Vier Jahreszeiten ansehen.

Salzburg – viel mehr …

 

Salzburg ist definitiv viel mehr als Festspielstadt und Geburtsort von Mozart. Es ist vielleicht eine der schönsten Städte in Europa. Sie hat Flair, Atmosphäre und verzaubert den Besucher mit dem besonderen Etwas. Einem Etwas, das man anderer Orts oft vergeblich sucht. Nicht ohne Grund gehört Salzburg zu jenen Städten, die sich über mangelnden Tourismus nicht beklagen müssen. Und übrigens: auch das Salzburger Umland ist immer einen Besuch wert! Die Gegend hier oder im benachbarten Berchtesgadener Land sind ein kleines Paradies.

 

youtube facebook twitter gplusbtn

Adventszeit am Bodensee

Der Bodensee ist nicht nur in der warmen Jahreszeit ein Kleinod für die Seele. Nein, er kann auch zur schönen Weihnachts-/Winterzeit begeistern. Wunderschöne Adventsmärkte, romantische Konzerte und eine Winterlandschaft, die zu vielen sportlichen, winterlichen Aktivitäten einlädt. Die einen schlendern durch die zauberhaft geschmückte Lindauer Insel, die anderen ziehen mit ihren Langlaufskiern schöne Spuren durch den Schnee.

Weihnachtsmärkte rund um den Bodensee

Konstanzer Weihnachtsmarkt am See

Konstanz, die vielleicht heimliche Hauptstadt am Bodensee, wartet mit dem größten Weihnachtsmarkt am schönen See auf. Der Markt zieht sich vom Hafen bis in die Innenstadt und bietet unzählige Stände, Buden und mehr. Über 170 Händler reihen sich hier aneinander und legen ihren Zauber auf die wunderschöne Stadt. Der Markt ist täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Freitags und Samstags von 11 bis 21 Uhr 30. Für Fans von Weihnachtsmärkten ist dieser Markt ein MUSS.

Lindauer Hafenweihnacht

Lindau Insel, die Perle vom Bodensee, begeistert seit einigen Jahren mit der Hafenweihnacht. Romantisch angelegte Stände, ein buntes Rahmenprogramm und vieles mehr werden hier dem Besucher geboten. Die Stände und Buden sind aus Holz, was natürlich einen ganz besonderen Reiz inne hat. Die Buden haben täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Bregenzer Weihnachtsmarkt

Bregenz, die schöne Festspielstadt, bietet ebenfalls einen schönen Weihnachtsmarkt, der sich durch die Fußgängerzonen zieht. Am Kornmarktplatz befindet sich das Herz des Weihnachtsmarktes. Auf der Bühne werden hier an Sonn- und Feiertagen musikalische Rahmenprogramme geboten. Die Stände in Bregenz haben täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Nicht verpassen sollte man den idyllischen Weihnachtsmarkt in der Oberstadt. Ein Kunst- und Handwerksmärktle der besonderen Art. Hier haben die Stände an den Wochenenden und an Feiertagen geöffnet.

St. Gallen Sternenstadt

St. Gallen liegt zwar nicht direkt am Bodensee, aber die Atmosphäre der Stadt ist etwas Besonderes und verzaubert vor allem auch in der Weihnachtszeit. 700 leuchtende Sterne sorgen dafür, dass die Stadt in der Adventszeit in wunderschönem weihnachtlichen Ambiente erscheint. An Samstagen und Sonntagen ist der Markt von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Am Donnerstag von 11 bis 21 Uhr 30 und am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 11 bis 20 Uhr.

Ravensburg „Christkindlesmarkt“

Ravensburg, eine Stadt, die ohnehin mit Flair und Atmosphäre begeistert, ist auch in der Weihnachtszeit etwas ganz besonderes. Neben handwerklichen Produkten werden an den Buden Schmanckerln und Leckereien angeboten. Aber auch Kunsthandwerk wird hier zur Schau getragen. Die Buden passen perfekt zum Flair der Stadt und laden zum Träumen und Verweilen ein. Die Stände haben täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Dornbirner Christkindlemarkt

Die Einkaufsstadt in der Region bietet in der Weihnachtszeit mit über 60 Ständen und Buden ein herrliches Angebot an Weihnachtsbuden. Ausgezeichnete Leckereien, Glühwein und vieles mehr gehören auch hier zum Angebot. Tradition und Stimmung werden hier groß geschrieben. Der Stände haben von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Musikalischer Advent am Bodensee

9.12./Gospel Time in New Orleans/Konstanz, Kulturzentrum am Münster

10.12./Weihnachten mit den Paldauern/Bregenzer Festspielhaus

13.12./Adventliche Volksmusik im Schloss/Tettnang

14.12./Hansi Hinterseer auf Weihnachtstour/Kreuzlingen, Bodensee Arena

17.12./Alt-Russische Weihnacht/Friedrichshafen, Graf Zeppelin Haus

20.12./Zauber der Weihnacht/Bregenzer Festspielhaus

20.12./Ravensburger Weihnachtscircus/Ravensburg, Oberschwabenhalle/20.12.-6.1.2015

21.12./The Harlem Gospel Singers/Bregenzer Festspielhaus

23.12./JazzXmas/Götzis, Kulturbühne Ambach

26.12./Weihnachtskonzert im Schloss/Meersburg, Schloss Meersburg

27.12./Die jungen Tenöre/Neu-Ulm (Edwin-Scharff Haus)

youtube facebook twitter gplusbtn