Archiv der Kategorie: Salzburg

Wanderregion Eben im Pongau

Eben im Pongau liegt im Herzen des Salzburger Landes. Die Fritztaler Berge der Schieferalpen umgeben die schöne Region und machen sie zu jeder Jahreszeit zu einem wahren Magneten für Naturliebhaber, Sportler und Genießer. Wer den Ort noch nicht zu ordnen kann, der kann es vielleicht, wenn er im Winter an die Salzburger Sportwelt Ski amadé denkt.

Natur, Berge, und Sport in schöner Umgebung

Schäferhütte
(c) Tourismusverband Eben – Schäferhütte

Eben liegt in Mitten herrlicher Natur. Die Region ist im Winter ein wahres Eldorado und erfreut die restliche Jahreszeit die Freunde des Wanderns. Gipfel und Wanderungen für jeden Anspruch sind hier zu finden. Wer hoch hinaus möchte und gerne anspruchsvoll unterwegs ist, fährt ein paar Kilometer weiter und erklimmt die Höhen des Dachstein Gebirges. Für alle anderen hat die direkt umliegende Gebirgswelt Reize und Eindrücke der Extraklasse.

Die Tagestour auf das Hochgründeck (1.827m) ist ein wahres Highlight, für jene, die es lieber gemütlicher nehmen und der Genuss im Vordergrund steht, ist die Wanderung zur Moosalm direkt von Eben aus das Richtige. Oder wandern Sie auf den Rossbrand (1.770m) und genießen Sie das Panorama. Kurzum, hier gibt es für jeden das Passende.

Wer mit Familie hier seinen Urlaub verbringt, der kann einen schönen, erlebnisreichen Wandertag am idyllischen Erlebnisbadsee ausklingen lassen. Eingebettet zwischen schöner Bergwelt kann man hier die Seele so richtig baumeln lassen.

Eben
(c) Tourismusverband Eben

Auch Biker kommen hier ganz auf ihre Kosten, denn in der Region gibt es Rad- und Mountainbikewege mit mehr als 100km Wegnetz.

TIPP: ein absolutes Highlight ist die Weitwanderung „BERGauf – BERGab“. Mit 69,3 Kilometern und immerhin 4.499 Höhenmetern ein wahres Gustostückerl für Wanderfreunde. Eine Wanderung für 5 oder mehr Tage, die durch die Berge und Täler der Region führt. Wer das buchbare Paket in Angriff nimmt, der muss sich um sein Gepäck nicht kümmern, denn für dessen Transport wird im Rahmen der Pauschale gesorgt.

Unterkünfte für Genießer und …

Das Salzburger Land ist bekannt für seine Gastfreundschaft, die ausgezeichnete Küche und vor allem für die qualitativ hochwertigen Unterkünfte. Eben im Pongau, als Teil der Sportwelt Ski amadé, bietet dem Besucher eine bunte Vielfalt an Möglichkeiten seinen Urlaub hier zu verbringen. Für Wanderbegeisterte bietet sich eine Wanderwoche in der Region an. Wandern sie von Ort zu Ort und über Berge und Täler. Ein Auswahl an tollen Hotels, sowie Unterstützung bei der Planung Ihres Urlaubes finden Sie hier.

Eben
(c) Tourismusverband Eben

Die Salzburger Küche ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und zwar nicht nur – für die sogar besungenen – Salzburger Nockerln, sondern für seine ausgezeichnete Hausmannskost. Kasnockn, Spinatkrapfen, Käsknödel-Suppe, Bladl’n und andere Schmanckerl verzücken jeden Gaumen.

Stimme und gewinne …

Stimme für Deinen Lieblings Outdoor-/Wanderblog und gewinne einen der tollen Sachpreise. Zur Wahl stehen in diesem Jahr über150 deutschsprachige Outdoorblogs. Neben tollen Outdoor-Ideen wirst Du auf diesen tollen Blogs auch Vieles andere lesenswerte finden. Mit persönlichen Tipps, Tricks und Vorschlägen wird nicht gespart. Ein wahrer Fundus für echte Outdoor-Freaks.

 

Advertisements

Salzburg: Mozart, Festspiele, aber noch viel mehr…

Salzburg ist vielleicht die schönste Stadt in Österreich. Sie liegt im schönen Salzburger Becken und ist bekannt für Mozart und seine Festspiele, aber Salzburg bietet vieles mehr. Das Schloss Hellbrunn mit seinem wunderschönen Schlosspark und den Wasserspielen, das historische Zentrum der Stadt und das Flair des gewissen Etwas liegen über der Stadt. Ja, Salzburg hat was, kann was und verzaubert Jung und Alt gleichermaßen.

Die zauberhafte historische Altstadt

 

Die historische Altstadt liegt zwischen Festungs- und Mönchsberg und schmiegt sich sanft an die schöne Salzach. Salzburg ist seit der Jungsteinzeit besiedelt und spielt seit vielen Jahren eine wichtige Rolle. Bereits zur Zeit der Kelten war Salzburg das Verwaltungszentrum der Alaunen im Königreich Noricum. Auch unter den Römern war Salzburg in der römischen Provinz Noricum von zentraler Bedeutung. Um 1600 blühte die Stadt durch den Salz- und Goldbergbau richtig auf und gehörte zu den reichsten Fürstentümern im römisch-deutschen Reich. Seit 1805 gehörte erstmals zu Österreich.  1816 unter den Habsburgern gehörte es endgültig zum Kaiserreich Österreich.

Die gut erhaltene Altstadt gehört zu den vielleicht schönsten in Europa. Sie erzählt Geschichte und verzaubert durch das besondere Flair. Leopold Mozart, Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Michael Haydn haben ihren zauberhaften Mantel über die Stadt gelegt.

Salzburg zur Adventszeit

 

In der Adventszeit überfluten Touristen, vor allem Italiener und Japaner, den Altstadtkern noch mehr, als ansonsten. Kein Wunder, denn die ohnehin zauberhafte Altstadt trägt dann ihr weihnachtliches Kleid und verzaubert durch ein schönes Lichtermeer. Vom wunderschönen Weihnachtsmarkt im Herzen der Altstadt geht ein ganz besonderer Zauber aus. Aber auch abseits der schönen Buden wirken die schmalen Gässchen noch romantischer und verträumter als sonst. Besonders zu empfehlen ist ein abendlicher Blick vom Kapuziner- oder Mönchsberg auf Salzburg.

Im Großen Festspielhaus werden während der Weihnachtszeit auch ein besonderer Ohrenschmaus geboten. Das Salzburger Adventssingen. Auch das Schloss Hellbrunn legt sich im Advent ein ganz besonderes Outfit zu. Ein romantischer Weihnachtsmarkt mit idyllischen Buden beeindruckt hier den Besucher. Chorgesang, eine Krippenausstellung oder auch Krampusläufe runden hier das weihnachtliche Programm ab.

Aber auch Fans von Mozart kommen im Advent nicht zu kurz. Stimmungsvolle Adventskonzerte mit Salzburger Liedgut und Werken der großen Meister werden hier in schönem Ambiente geboten.

Salzburg besticht in der Adventszeit nicht durch Action, sondern durch Besinnlichkeit, Ruhe und Stimmung. Sie schenkt dem Besucher das gewisse Etwas. Etwas, das anderer Orts längst verloren gegangen ist.

Salzburg und seine Highlights

 

Gleich vorab, alles besonderen Ecken und Highlights hier anzuführen, würde den Rahmen sprengen, denn Salzburg hat viele besondere Seiten, die einen Besuch wert sind.

Wer mit Kindern unterwegs ist, der sollte den Zoo Salzburg besuchen. Über 140 Tierarten leben hier im schön angelegten Zoo. Auch das Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen sollte für Familien mit Kindern ein Fixpunkt im Programm sein. Das von Markus Sittikus 1612-1619 beauftragte Lustschloss ist aber auch für alle anderen ein absolutes Muss.

Wer die Mozartstadt besucht, darf eines der schönen Mozart Konzerte nicht auslassen. In der Festung Hohen Salzburg kann man bei einem köstlichen Dinner unter anderem den Klängen des großen Meisters lauschen. Das herrliche Ambiente, das gute Essen und vor allem Mozart lassen so jeden Abend zu einem unvergesslichen Abend werden.

Wer in den Sommermonaten in der Festspielstadt weilt, der sollte den Besuch der weltbekannten Salzburger Festspiele einplanen.

Für all jene, die nur ungern Herr der eigenen Füße sind, bietet sich eine wunderschöne Flußfahrt durch die Stadt auf der Salzach an.

Unbedingt besuchen sollten sie den Mönchs- und Kapuzinerberg. Beide bieten wunderschöne und eindrucksvolle Blicke auf die Stadt.

Obligat ist der Besuch des Mozarteum – dem Geburtshaus von Mozart. Nicht ohne Grund ist es eines der am meisten besuchten Museums weltweit.

Gastronomie und Unterkunft in Salzburg

 

Salzburg ist bekannt für seine Gastfreundlichkeit, aber vor allem für seine gute Küche. Die viel besungenen Salzburger Nockerln sind nur ein kleiner Teil des leckeren Speiseplans. Viele ausgezeichnete Restaurants und beinahe für jeden Geschmack etwas gibt es in Salzburg zu finden. Egal, ob sie gut bürgerlich oder gehoben Speisen möchten, Salzburg wird sie nicht enttäuschen.

Folgende Restaurants wurden vom Guide Michelin mit mindestens einem Stern bedacht:

Besonderes Ambiente erwarten den Besucher im Augustinerbrau. Im Sommer genießt man hier im schönen Gastgarten. Wer veganes Essen sucht, der sollte einen Abstecher in den Green Garden machen. Es ist noch ein junges Lokal, aber ein Lokal, das zu begeistern weiß.

Gut italienisch Genießen kann man bei Salvatore Di Renzi. Neben einer schönen Weinauswahl bietet das kleine, feine Lokal gute italienische Küche.

Für einen Kaffee zwischendurch empfiehlt sich das 220grad. Das Café ist vor allem für seine leckeren Mehlspeisen bekannt.

Für all jene, die in Salzburg nächtigen möchten, bietet die Stadt eine große Auswahl an ausgezeichneten Hotels und Unterkünften. Wer in Wien noch nie im Hotel Sacher war, der kann hier zum Beispiel einen Aufenthalt in Salzburg im Hotel Sacher auf sehr gehobenem Niveau nachholen.

Wer es etwas günstiger haben möchte, aber dennoch ausgezeichnet seine Nächte verbringen möchte, wirft einen Blick auf das Romantik Hotel Die Gersbergalm. Wer etwas Schönes in der Mittelklasse sucht, der sollte sich das Hotel Vier Jahreszeiten ansehen.

Salzburg – viel mehr …

 

Salzburg ist definitiv viel mehr als Festspielstadt und Geburtsort von Mozart. Es ist vielleicht eine der schönsten Städte in Europa. Sie hat Flair, Atmosphäre und verzaubert den Besucher mit dem besonderen Etwas. Einem Etwas, das man anderer Orts oft vergeblich sucht. Nicht ohne Grund gehört Salzburg zu jenen Städten, die sich über mangelnden Tourismus nicht beklagen müssen. Und übrigens: auch das Salzburger Umland ist immer einen Besuch wert! Die Gegend hier oder im benachbarten Berchtesgadener Land sind ein kleines Paradies.

 

youtube facebook twitter gplusbtn