Schlagwort-Archive: Diedamskopf

Bauernhof ganz groß – der Schrannenhof

Schrannenhof

Schrannenhof im Winter

Der Schrannenhof liegt im Herzen des wunderschönen Ortes Schoppernau – direkt am Fuße des Diedamskopf.

Begonnen hat alles als sympathischer kleiner Bauernhof im Herzen dieses kleinen Paradieses. Die Gastfreundschaft der Familie Zündel und vor allem die herrlichen Produkte vom Hof haben aber aus dem Nebenerwerb einen Haupterwerb gemacht. Zu RECHT!

Heute ist der Schrannenhof mehr Hotel/Gasthaus, als Bauernhof. Aber es gibt ihn noch. Sehr zur Freude von Familien mit Kindern. Kühe, Hasen, Ziegen, Pferde und Ponys lassen jedes Kinderherz höher schlagen. Die Eltern finden vieles vom Bauernhof wieder auf ihren Tellern. Auch das kann eine Freude sein. Eine sehr Leckere sogar.

Der Schrannenhof bietet seinen Gästen Appartements und Doppel-/Einzelzimmer. Zimmer, die keinen Komfort vermissen lassen.

Das Essen wird im Hof frisch zubereitet und sucht seines Gleichen. Typische Bregenzerwälder Hausmannskost verwöhnt den Gaumen. Am Morgen finden sich viele Köstlichkeiten vom Hof auf dem Tisch.

Für Wanderlustige ist der Hof ideal gelegen. Viele Wander- und Ausflugsmöglichkeiten sind hier möglich. Die nächste Bushaltestelle ist weniger als fünf Minuten entfernt und wer lieber sofort in luftigen Höhen ist, kann in nur wenigen Schritten die Diedamskopfbahn erreichen.

Das Team im Schrannenhof um die Familie Zündel herum ist freundlich und gestaltet den Aufenthalt familiär. Was will man mehr?

Mehr Informationen und Kontaktdaten gibt es hier: Schrannenhof

Ein erholsamer Urlaub ist vorprogrammiert! Der Hof ist ideal auch für Familien mit Kindern geeignet.

Tolle Wanderführer und -bücher

Das Neuhornbachhaus – eine Perle über Schoppernau

Neuhornbachhaus
Neuhornbachhaus

Das Neuhornbachhaus liegt auf 1.700 Höhenmeter inmitten der Bregenzerwälder Bergwelt. Gebhard Rüf und sein Team haben hier ein kleines Idyll am Rande des Skigebietes um den Diedamskopf geschaffen. Das Haus hat ganzjährig geöffnet und ist keine Schutzhütte, sondern ein kleiner, feiner Berggasthof hoch über Schoppernau.

Das Neuhornbachhaus kann direkt über Schoppernau erreicht werden. Wer es etwas gemütlicher möchte, der fährt mit der Diedamskopfbahn hoch bis zur Mittelstation und wandert von hier – ohne viele Höhenmeter – unterhalb des Diedamskopf zum Gasthaus. Wem auch das noch zu viel ist, der kann über das Gasthaus einen Shuttle-Service mitbuchen.

Das Haus lässt es kaum erahnen, aber im Keller verbirgt sich ein kleiner, feiner Schatz – ein schöner Saunabereich. Nach einem Skitourentag oder einer ausgiebigen Wanderung eine echte Wohltat.

Factbox:

tIPEUf6_smiley_daumen_hoch

Küche:

das Neuhornbachhaus verfügt über eine gute Speisekarte! Man vermisst hier nichts. Die Speisen sind gut zubereitet und munden. Besonders erwähnenswert ist das Frühstück, das wirklich nichts vermissen lässt! Ein Traum für ein Frühstück so hoch über dem Tale!

Lage:

der Gasthof liegt unter dem Steinmandl und Kreuzmandl und von der Terrasse blickt man auf die imposante Üntschenspitze. Die Lage könnte nicht schöner sein!

Wirtsleute:

das Team um Gebhard Rüf ist überaus freundlich und bemüht! Ja, hier lässt es sich Leben!

Zimmer:

gewählt werden kann zwischen Zimmer mit oder ohne Dusche. Die Zimmer sind ursprünglich und versprühen einen gewissen Flair.

Das Haus:

Das Neuhornbachhaus schmiegt sich in die Landschaft und zieht die Blicke bereits von Weitem an!

Wer mehr Eindrücke möchte, den Kontakt suchen möchte oder gar sofort buchen möchte, der findet alle wichtigen Kontaktdaten hier:

Neuhornbachhaus

Ein schöner Urlaub in herrlicher Umgebung ist vorprogrammiert.

Interessante Wandervorschläge in der Region: