Schlagwort-Archive: Arlberg

Ulmer Hütte – im Garten der Giganten des Arlberg

Die Ulmer Hütte ist vor allem Wintersportfreunden ein Begriff, denn sie liegt im Herzen des Ski Arlberg. Die Ulmer Hütte ist aber auch in der Wander-/Kletterzeit ein toller Stützpunkt für tolle Wanderungen und Klettereien. Die Ulmer Hütte ist eine Hütte, die nicht ohne Grund zu den gut besuchten in den Alpen gehört.  

Die Ulmer Hütte kann von der Alpe Rauz, St. Christoph am Arlberg oder St. Anton am Arlberg erreicht werden.

 

Auf 2.288 Meter Seehöhe liegt die Ulmer Hütte am Fuße der Valluga, dem Trittkopf oder dem Arlberger Klettersteig. Sie ist somit idealer Ausgangspunkt für tolle Wanderungen und Klettereien auch für hohe Ansprüche.

 

Die Ulmer Hütte ist keine der ganz großen Hütten, auch wenn sie vielleicht optisch einen anderen Anschein macht. 46 Gäste können hier nächtigen, entweder in Zwei- oder Vierbettzimmern.

 

Die Hütte verfügt über mehrere Stuben und so steht einem gemütlichen Abend nichts im Wege. Die Ferwall Stube, die Münster Stube und Ulmer Stube sorgen für Atmosphäre.

 

Die Ulmer Hütte ist im Winter eine Skihütte und bietet auch im Outdoorbereich eine Eisbar an.

 

Das Haus hat Geschichte. Die Eröffnung geht auf 1903 zurück.

 

Factbox:

Küche:

Die Ulmer Hütte bietet regionale, gut bürgerliche Küche, die keine Wünsche offen lässt. Zünftig geht es zu und her und das Personal ist stets freundlich und bemüht.

Wirtsleute:

Das Team um Heimo Turin (Pächter) ist gut eingespielt und das auch in hektischen Zeiten, die man vor allem im Winter erlebt.

Lage:

Die Ulmer Hütte liegt erhaben am Fuße der Valluga, dem Trittkopf und den anderen namhaften Gebirgsgrößen der Region. Sie bietet ein herrliches Panorama und lädt zum Träumen ein.

Das Haus:

Die Ulmer Hütte ist beinahe ganzjährig geöffnet und ist vielen ein Begriff. Nicht ohne Grund, denn seit Jahren wird hier der Gast in schöner Umgebung bestens versorgt und verwöhnt.

Eine Berghütte, ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Touren und Wanderungen ist.

 

Ulmer Hütte

 

Interessante Wandervorschläge in der Region:

youtube facebook twitter gplusbtn

Die Schönheit der Berge genießen

Tourismus und Natur – das gehört zusammen. Es sind Aspekte, die in Vorarlberg in der gesamten Tourismusbranche erstrangig sind und für jeden im Vordergrund stehen. Besonders in den Wellnesshotels in Vorarlberg spürt man diesen Trend zur Regionalität, der auch ganz Mitteleuropa betrifft. Aber hier am Arlberg wird seit einigen Jahren wirklich danach gelebt. Das außergewöhnliche Leben mit Tieren und der Natur im Einklang ist hier spürbar. Die Schönheit der Natur genießen, der Schwerpunkt auf die Erholung und die Ruhe, welche diese Umgebung bietet, ist trotz der vielen Aktivitäten, die hier angeboten werden, zu jeder Zeit möglich. Hier am Arlberg passt alles zusammen. Die Faktoren für ein Zusammenwirken zwischen Wirtschaft und Landleben konnten sehr gut miteinander vereint werden.

Außenpool im Hotel am Arlberg

Ein Urlaub für Sportler und Genießer

Eigentlich bringt man den Arlberg meistens nur mit Wintersport in Verbindung, aber er hat auch zu anderen Jahreszeiten sehr viel im Angebot. Der Frühling und der Sommer haben so viel zu bieten, dass man sich wünscht, dass die Zeit nicht vorbei gehen möge. Die vielen Hotels, wie etwa im Hotel Rote Wand, bieten jedem Gast nicht nur eine faszinierende Unterkunft, sondern auch das Programm, das angeboten wird, ist bemerkenswert. Ganz besonders die sportlichen Urlaubsgäste kommen wie immer in Österreich ganz auf ihre Kosten. Ob es beim Bergsteigen oder Klettern oder auch beim Wandern von einem Berggipfel zum nächsten ist. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Aber auch mit dem Rad kann man diese Gegend, die ohne Ausnahme zum Träumen einlädt, erkunden. Hier bieten sich zum Beispiel die Hochalpenstraßen an oder auch im Tal die Wege entlang der Flüsse. Die Schönheit dieser Gegend kann man immer genießen.

Unternehmungen für Groß und Klein

Wenn man seinen Urlaub im Ruhigen genießen möchte, dann ist die Gegend mit den herrlichen Naturseen und den faszinierenden Bergen sehr vorteilhaft. Hier kann man die Ruhe und die Natur ungestört einatmen. Das Panorama trägt zu der Entspannung bei, aber auch die Sehenswürdigkeiten bieten sich geradezu an. Auf der Website Rotewand.com bekommt man alles, was man über die Sehenswürdigkeiten wissen möchte, gerne mitgeteilt. Ganz besonders interessant und spannend ist es, einen Tagesausflug auf dem Rücken der Pferde zu erleben. Das ist ein Erlebnis, das man so nicht oft hat. Eine faszinierende Art, die Gegend zu erkunden. Die Almhütten bieten dann eine erholsame Pause an, in denen man sich und die Pferde versorgen kann. Außerdem kann man das verführerische Panorama genießen. Für die Kleinen und Großen garantieren die Sommerrodelbahnen, von denen es ein paar gibt, eine willkommene Abwechslung und ein ganz besonderes Erlebnis.

Zimmer mit Bett im Hotel am Arlberg

Entspannung mit Wellness und gutem Essen

Kommt man dann am Abend wieder im Wellnesshotel in Vorarlberg an, dann kann man sich auf die angenehmste Weise bei einer wohltuenden Massage oder einem erfrischenden Bad im hauseigenen Pool erholen. Bei einem kulinarischen Ereignis, das die Küche im Hotel Rote Wand anbietet, kann man den Abend auf angenehme Weise ausklingen lassen. Mit einem Blick auf die über den Bergen untergehende Sonne bietet sich einem ein unglaubliches Naturereignis, das man in der Stadt nicht erleben wird.

Urlaub am Arlberg ist ein Erlebnis, das man gerne wiederholt

Hier kann man den Einklang zwischen Mensch, Natur und Tieren genießen. Ein problemloses Miteinander, das von Harmonie geprägt ist und so den Urlaub zu etwas Besonderem macht. Nicht nur die Natur fasziniert, sondern auch die Menschen, die eine besondere Kraft und Ruhe ausstrahlen. Das ermöglicht es, erst richtig den Stress und die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen und sich dem Flair und der Atmosphäre in dieser Gegend hinzugeben. Diese Harmonie spürt man schon bei der Ankunft im Wellnesshotel Vorarlberg. Aus diesem Grund kommen die Urlaubsgäste auch immer wieder gerne hierher, da man in dieser Umgebung sehr viel erlebt und doch Ruhe und Ausgeglichenheit erleben kann.

Mehr zum Thema:

youtube facebook twitter gplusbtn