Schlagwort-Archive: alm

Eingebettet in schöne Bergidylle – Gasthof Egender in Schönenbach

Gasthof Egender
Gasthof Egender

Schönenbach wird seit Jahrhunderten von Bregenzerwälder Bauern als Vorsäß geführt. Herrlich eingebettet in herrliche Berg- und Alpwelt ist die Vorsäß ein kleines Paradies.

Im Herzen der Vorsäß, die auf 1.050 Höhenmeter liegt, befindet sich der urige Gasthof Egender, der Land auf, Land ab bekannt ist.

Der Gasthof ist beliebtes Ziel für Wanderer, Spaziergänger und Biker. Bekannt ist der Gasthof vor allem für die herrlichen Käsknöpfle, „Burno’s Käsknöpfle“.

Factbox:

tIPEUf6_smiley_daumen_hoch

Küche:

bekannt ist der Egender für die Käsnköpfle, die ein echter Traum sind. Aber auch die anderen Speisen sind ausgezeichnet. Hier hat man sich der regionalen, gut bürgerlichen Küche verschrieben.

Lage:

der Gasthof liegt im Herzen der schönen Vorsäß auf 1.050 Höhenmeter.

Wirtsleute:

Elisabeth und Bruno Ratz sind herzliche Gastgeber. Gastgeber, die zum Verweilen einladen.

Das Haus:

Der Gasthof ist im typischen Bregenzerwälderstil erbaut. Urig, ursprünglich und einfach schön. Keine Frage, dass sich das Haus ideal in die Landschaft fügt.

Wer mehr Eindrücke möchte, den Kontakt suchen möchte oder gar sofort buchen möchte, der findet alle wichtigen Kontaktdaten hier:

Gasthaus Egender

Ein schöner Urlaub in herrlicher Umgebung ist vorprogrammiert.

Interessante Wandervorschläge in der Region:

 

 

Verbella Alpe – Idylle pur

Die wunderschöne Verbella Alpe

Die Verbella Alpe liegt auf 1.938m und gehört mit Sicherheit zu den schönsten Alpen in der Region.

Mauerwerk aus Stein trotzt den oft wilden Wetterkapriolen hier. Die Alpe erreicht man am einfachsten über das Zeinisjoch. Ab hier folgt man dem Wanderweg zur Heilbronner Hütte, die am Fuße des Pateriol liegt.

Die Wanderung zur Alpe führt am wunderschönen Zeinissee vorbei und verwöhnt den Wanderer mit herrlicher landschaftlicher Schönheit.

Die Alpe ist nicht ohne Grund Treffpunkt für Wanderer und Biker. Für alle, die von Partenen aufgestiegen sind – ob mit Bike oder zu Fuß – ist hier der ideale Zeitpunkt für eine schöne Pause.

Die Gäste werden verwöhnt mit herrlichen Jausenplatten, die zum Teil mit Produkten aus Eigenerzeugung bestückt sind.

Die Verbella Alpe ist idealer Ausgangspunkt für viele herrliche Hochgebirgstouren! Kein Wunder, dass sie an schönen Tag gut besucht ist.

Interessante Wandervorschläge in der Region:

Schlüterhütte – im Herzen des Geisler-Puez

Schlüterhütte
Schlüterhütte

Die Schlüterhütte liegt auf einem herrlichen Hochplateau zwischen zwei markanten, bekannten Gipfelgebirgsgruppen. Umrahmt vom Geisler-Puez und dem Peitlerkofel kann sie den Besucher mit einem traumhaft schönen Panorama beeindrucken.

Die Schutzhütte wurde 1898 erbaut und liegt auf beachtlichen 2.306m. Mitten in der Wiege des Reinhold Messners. Anton und Katharina Messner führen das Rifugio Genova, wie es im italienischen genannt wird.

Der Aufstieg zur Hütte erfolgt in der Regel ab der Zanser Alm. Hier kann das Auto parkiert werden. Über den idyllischen Heuweg geht es hoch zur Bilderbuch-Alm, der Caseril Alm. Wer schon etwas Hunger verspürt, dem sei die Einkehr hier ans Herz gelegt.

Ab der Caseril Alm geht es rund 300 Höhenmeter steil über Wiesen hoch zur Schlüterhütte.

Das Panorama, das sich dem Fleißigen hier erschließt gleicht einem Bilderbuch. Der Peitlerkofel, der Geisler-Puez Stock und der Tullen bilden eine prächtige Kulisse.

Factbox:

tIPEUf6_smiley_daumen_hoch

Küche:

auf der Schlüterhütte wird der Besucher mit einer gutbürgerlichen, typisch südtirolerischen Küche bekocht. Auf der Karte fehlt es an nichts!

Lage:

das Rifugio liegt herrlich eingebettet auf einem Hochplateau zwischen Geisler-Puez und Peitlerkofel. Ein beeindruckendes Panorama ist garantiert.

Wirtsleute:

trotz des großen Anstrums und der großen Beliebtheit bewahren die Wirtsleute die Nerven und lassen den Gast das „bunte“ Treiben nicht spüren.

Zimmer:

wunderschöne Zimmer und Lager. Teilweise mit herrlichem Blick und mit viel Holz. Was will man mehr. Warmwasser zum Duschen gibt es gegen Wertmünzen.

Das Haus:

ein großes Haus, das sich trotzdem gut in die Landschaft fügt und auch für mächtige „Anstürme“ gut gerüstet ist.

Wer mehr Eindrücke möchte, den Kontakt suchen möchte oder gar sofort buchen möchte, der findet alle wichtigen Kontaktdaten hier:

Schlüterhütte / Rifugio Genova

Ein herrlicher Urlaub ist hier vorprogrammiert!

Interessante Wandervorschläge in der Region: